Montag, 1. Januar 2018

Rezension zu "Der Weihnachtosaurus"

Der Weihnachtosaurus


Informationen:

Verlag: CBJ Verlag
Autor/-in: Tom Fletcher
Seitenanzahl: 384 Seiten
Erscheinungsdatum: 2.10.2017
Preis: 14,99€
ISBN: 978-3570164990

 Dieses Buch habe ich freundlicherweise als Rezensionsexemplar erhalten

Klappentext:

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.



Über den Autoren:


Tom Fletcher

© Tom Fletcher


Tom Fletcher, geb. 1985, hat für seine Band McFly schon viele Hits geschrieben, die in den britischen Charts landeten, und mit seinen Youtube-Kanälen erreicht er ein Millionenpublikum. Vor einiger Zeit hat er sich nun noch sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zugewandt. Der Weihnachtosaurus, sein erster Kinderroman, bringt seine beiden großen Leidenschaften, Weihnachten und Dinosaurier, zusammen und wurde in Großbritannien ein gigantischer Bestseller. Tom lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Söhnen in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten.





Meine Meinung:

Wie alle Jahre wieder fiel es mir auch dieses Jahr schwer in, die doch immer so plötzlich aufkommende, Weihnachtsstimmung zu kommen.

Immer und immer wieder habe ich es versucht, während ich mir die altbekannten Weihnachtslieder und Filme angesehen habe und sogar das ein oder andere weihnachtlich angehauchte Buch zu lesen.
Unter anderem griff ich kurzerhand zu einem Buch, welches mich schon eine Zeit lang anlächelte:
"Der Weihnachtosaurus"; und fing an zu lesen.
Sofort war mir klar , dass diese Geschichte nicht so schnell in Vergessenheit geraten wird.


Wie alle guten Geschichten beginnt diese vor langer , langer Zeit. Eine Zeit in der er nur Dinosaurier gab.
Doch etwas großes sollte passieren , etwas was die Welt für immer verändern sollte und alle Dinosaurier auslöschen sollte.
Alle bis auf einen.
Übrig blieb nur ein Ei , eingefroren in Eis und das nirgendwo anders als am Nordpol.
Dort am Nordpol , wo bekanntlich alles möglich ist , wartet ein Po .Ja vielleicht sogar der Po , der einzig groß genug ist , um das Ei auszubrüten.
Doch wie viel Zeit bleibt so kurz vor Weihnachten noch?
Zeitgleich lebt William Trudel zusammen mit seinem Papa im Weihnachtszauber, denn Williams Vater liebt nichts mehr als Weihnachten
( außer natürlich William).
William liebt aber etwas ganz anderes :
WILLIAM LIEBT DINOSAURIER.
Was sollte William sich also mehr wünschen als einen echten Dinosaurier?

Wie aber soll der magische Baum des Weihnachtsmannes einen lebendigen Dinosaurier herstellen ?
Ja, wie soll das bloß alles funktionieren?
Das steht nirgendwo anders als in dieser Geschichte.
Herzergreifend zieht Tom Fletcher einen in den Alltag Williams, eines Dinosauriers, zwei bösartigen Menschen und den des Weihnachtsmannes und seinen kleinen Helfern.
Was mich zuerst aber sofort anspricht ist die einzigartige Aufmachung.


Diese Aufmachung ist ganz verrückt,
hat mich von Seite Eins an entzückt.

Zusammen mit vielen Reimen ,einem unterschiedlichen Text Design und vor allem den Bildchen schuf dieses Buch eine zauberhafte Atmosphäre und weihnachtlichen Spaß beim Lesen.

Persönlich gefallen mir die einzelnen Charaktere super gut.
Angefangen bei den kleinen lieben Helfern bis hin zum bitterbösen Jäger, haben sie alle etwas besonderes, mit dem sich bestimmt auch jüngere Leser identifizieren können.
Für erfrischend habe ich auch die bereits dargestellten Charaktere empfunden.
Sie alle wurden in Zeichnungen vorgestellt und ermöglichten mir die Geschichte anders als zuvor vorzustellen.
Denn zum Beispiel der Weihnachtsmann , der in jeder Geschichte anders ist , war anders als von mir erwartet ,dennoch wirkte in dieser Geschichte aber mindestens genau so entzückend .
 Zu dieser besonderen Zeit im Jahr möchte der Weihnachtsmann nichts lieber als den artigen Kindern ihre Wünsche zu erfüllen.
Doch die beiden Hauptcharaktere William und der Weihnachtsosaurus sorgen für ein unvergleichliches Weihnachtsfest für alle.
Der Weihnachtosaurus ist tatsächlich so süß , wie man es sich vorstellt und das Cover vermittelt.
Von allem Charakteren ist der kleine Dino mir am meisten ans Herz gewachsen .
Da spreche ich aber nicht einzig und allein von meiner Meinung , denn ich denke , dass sich der Weihnachtosaurus in jedes noch so kleine oder große Leserherz geschmuggelt hat.

William und der Dinosaurier sind sich aber ähnlicher als gedacht .
Wie es der Zufall will verbindet sie mehr als nur die Geschichte.
Beide wünschen sich einen Freund , einen der sie wirklich versteht.

Ein echter Herzenswunsch also , oder doch nicht ?
Was genau William sich von Herzen wünscht , was in Erfüllung geht und wie erfahrt ihr nur , wenn ihr euch auf diese Geschichte einlasst und sie wirken lasst.

Hinter dieser vertrauten , aber dennoch so einzigartigen Handlung, steckt so viel mehr als nur um ein Weihnachtsfest mit außergewöhnlichen Bedingungen .
Es wird on Liebe, Familie, Freundschaft , Mobbing , so wie aber auch der Bedeutung des Glaubens an die eigenen Wünsche.

Fazit:

Mit viel Gefühl und Witz hat Tom Fletcher meiner Meinung nach also eine etwas andere Geschichte geschaffen, die mich sicherlich auch das ein oder andere Jahr zu Weihnachten begleiten wird.
Ich kann dieses Buch jeden empfehlen .
Ob jung oder alt, ob Junge oder Mädchen, ob Weihnachtselfe oder Weihnachtsmuffel dieses Buch wird sicherlich jeden gefallen und hoffentlich die gleiche Wirkung haben wie auf mich .


Obwohl "Der Weihnachtosaurus" ein sehr kindliches Buch ist denke ich , dass es ganze 

5/5 Sternen 

erhält und ein echtes weihnachtliches Highlight ist.





















1 Kommentar:

  1. Also wirklich... Jetzt habe ich das Buch so oft gesehen und viele positive Rezis gelesen! - Ich hole mir den Schatz für mein nächstes Weihnachten :)

    Liebste Grüße,
    Maren - Miss Letter

    AntwortenLöschen